Softshell Jacke Winddicht Wasserabweisend Atmungsaktiv in 2 Ausführungen erhältlich schwarz/grau

B007VARAOG

Softshell Jacke - Winddicht - Wasserabweisend - Atmungsaktiv | in 2 Ausführungen erhältlich schwarz/grau

Softshell Jacke - Winddicht - Wasserabweisend - Atmungsaktiv | in 2 Ausführungen erhältlich schwarz/grau
  • Kragenform: Stehkragen
  • Wind- und wasserdicht
  • wasserabweisende Reißverschlüsse
  • sportlichen und modischen Design
  • atmungsaktive Membran
Softshell Jacke - Winddicht - Wasserabweisend - Atmungsaktiv | in 2 Ausführungen erhältlich schwarz/grau

Es war viele Monate vor der damals noch unvorstellbaren Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten, am „Super Tuesday“, dem Tag mit den meisten Vorwahlen in den Bundesstaaten der USA. An diesem Tag gaben die vier Bandmitglieder von Grizzly Bear auf ihrer Facebook-Seite eine Wahlempfehlung für  Bernie Sanders  ab, mit dem die Band sich einmal getroffen hatte und ablichten ließ und den sie in der Folge wortreich in den sozialen Medien begleitete. Am deutlichsten vielleicht in einem Post von Sänger, Songschreiber und Gitarrist Ed Droste: „Ich unterstütze Bernie Sanders, weil ich keine Zukunft will, in der Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transpersonen und Mitglieder anderer Communities das Spiel mitspielen, um zu überleben. Dies ist kein Spiel. Dies ist unser Land und unser Leben.“

Wie gut, kann man nur sagen. Denn Grizzly Bear haben  mit „Painted Ruins“ ihr bislang schönstes, geschlossenstes Album  eingespielt und veröffentlicht. Es steckt voller luftiger Hits, Melodien und Wohlklang, ist vielleicht eins der schönsten (Indie-)Rockalben in diesem Jahr und lässt selbst das jüngste Werk von  Arcade Fire, „Everything Now“ , plump wirken. Das war einerseits vor dem politischen Hintergrund, vor dem es entstanden ist, nicht unbedingt zu erwarten, andererseits nicht bezüglich der musikalischen Herkunft der Band.

Auf dem Parteitag am 1. Juli: Linke-Politikerinnen Gesine Lötzsch, Petra PauFoto: dpa
GUNNAR SCHUPELIUS
3. Juli 2017 17:24 Aktualisiert 17:53

Mitglieder sollen Räumungen verhindern. Will die Partei das Gesetz brechen? Und wenn ja: Kann sie dann noch in der Regierung bleiben?

Die Linke hat ihre Mitglieder zum Widerstand gegen die Staatsgewalt aufgerufen. Kann diese Partei jetzt noch in der Regierung bleiben? Oder muss Müller die Linke aus der Koalition werfen?

Klären wir den Fall der Reihe nach: Am letzten Wochenende forderte der Landesparteitag der Linken dazu auf, die Polizei zu behindern, wenn sie zur Zwangsräumung eingesetzt wird. Es solle „eine Situation herbeigeführt“ werden, „in der eine Räumung durch die Polizei nicht mehr verhältnismäßig ist“. (Beschluss 4/2/6 vom 1. Juli 2017).

Das heißt im Klartext: Man soll sich so heftig verbarrikadieren und die Straße so massiv blockieren, dass die Polizei aufs Äußerste provoziert wird und Gewalt anwenden muss.

Anschließend hofft man auf entsprechende Bilder von der Auflösung der Blockaden, die die Öffentlichkeit erregen und den Innensenator verunsichern. Am Ende, so der linke Plan, wird die Räumung ausgesetzt, weil sie zu schwierig wird, also „nicht mehr verhältnismäßig“ ist, wie es der Parteitag formulierte.

Dieser Aufruf zur Behinderung der Polizei fällt nicht vom Himmel. Er bezieht sich aktuell auf die Räumung in der Neuköllner Friedelstraße 54 am 30. Juni. Hier hatten Linksextremisten einen Treffpunkt in einer Ladenwohnung eingerichtet. Sie hatten sich am 20. Oktober 2016 vor Gericht verpflichtet, die Räume zum 31. März 2017 zu räumen, waren aber dennoch geblieben.

Stärkung und Erfrischung im Vereinsheim

  • JAMES NICHOLSON Herren TShirt, Einfarbig jaune clair
  • Arbeitsmarkt
  • Foto: Vereinsheim im Polizeioldtimer Museum Marburg lädt zum Verweilen ein

    Zum Verweilen trägt immer wieder das schöne Vereinsheim bei, denn dort gibt es neben Würstchen und  kühlen Getränken auch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, um den Museumsaufenthalt noch angenehmer zu gestalten. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

    Nächster Termin - Sommerfest am 13. August

    Den nächsten Öffnungstermin sollte man sich schon einmal vormerken, denn am

    Sonntag, 13. August 2017

    steigt das Sommerfest im Polizeioldtimer Museum Marburg.

    Dazu wird ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.

    Foto links: Die Fahrt mit dem Polizei-Beiwagenmotorrad  zum Sommerfest ist der Renner

    Öffnungstermine für 2017

    Die weiteren Öffnungstermine für dieses Jahr sollte man sich schon einmal merken, dies sind der:

    Der Eintritt ist frei - bis auf das Sommerfest!

    Foto: Einige der Polizeioldtimer aus dem 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg

    Das Museum befindet sich an der Kreisstraße 69 in Richtung des Marburger Stadtteils Cyriaxweimar. Weitere Infos über das Museum mit vielen Bilder sowie einer Anfahrtsskizze findet man unter

  • LEBENSART
  • jeansian Herren Freizeit Hemden Shirt Tops Mode Langarmshirts Slim Fit 8769 White
  • Prodea eVerwaltung - die Standardlösung für eGovernment

    Prodea eVerwaltung mit Doxis4 bildet nicht nur sämtliche Bausteine des Organisationskonzeptes elektronische Verwaltungsarbeit modular ab, sondern bietet darüber hinaus weitere Lösungspakete für Querschnittsfunktionen im öffentlichen Dienst, z.B. für Projektakten, Personalakten, Vertragsakten, Rechnungs- und Posteingangsverarbeitung usw.

    Die technische Basis der eGovernment-Suite von SER ist die in mehr als 2.000 Projekten aller Branchen bewährte  Enterprise Content Management -Suite Doxis4. Prodea eVerwaltung baut auf dieser serviceorientierten ECM-Architektur auf, das garantiert Stabilität, Funktionalität und Skalierbarkeit für alle eGovernment-Lösungen. Mit Doxis4 und Prodea stehen moderne eGovernment-Arbeitsplätze für die verschiedensten Aufgabenstellungen zur Verfügung. Sie decken das gesamte Spektrum an Dokumenten-Management-Funktionen ab und lassen sich nahtlos in behördenspezifische Fachverfahren integrieren.

    SINUS ART® Hey DJ Monster mit Turntables Herren TShirts in Blau Fun Shirt mit tollen Aufdruck

    Informationen zur Doxis4-Basistechnologie erhalten Sie hier .